Seit über 90Jahren - Segmüller Werkstätten – Die Synthese zwischen traditioneller Handwerkskunst und modernster Fertigungstechnik.

Begleiten Sie uns auf einen Rundgang durch unsere Produktion und erleben Sie die Qualitätsarbeit aus den Segmüller Werkstätten.

 

 

Unsere Rohstoffe

Die Auswahl der zu verarbeitenden Materialien unterliegen strengsten Qualitätskontrollen. Dies gewährleistet neben einer langen Haltbarkeit auch die Anforderung an neueste Umwelt- und Gesundheitsstandards. Darum werden Produkte der Segmüller Werkstätten auch kontinuierlich mit dem Gütesiegel der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel ausgezeichnet.

Holz

Wir in den Segmüller Werkstätten stehen in der Verantwortung die Natur für kommende Generationen zu schützen. Deshalb werden unsere Massivhölzer ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen. Das bedeutet: Es darf maximal nur so viel Holz gefällt werden, wie mit der Kraft der Sonne immer wieder nachwächst. Unsere Liebe zum Holz wird in jedem einzelnen Detail spürbar und basiert auf der Nachhaltigkeit und Verantwortung, die die Wertschätzung und den Einklang des Menschen mit der Natur bestimmt.

Bezugsmaterialien

Für die ganz persönliche Farbkombination Ihres Bezuges steht Ihnen eine riesige Auswahl an über 900 verschiedenen Stoffen und 150 unterschiedlichen Lederfarben zur Verfügung. Die Zusammenstellung unserer Stoff- und Lederkollektionen erfolgt dabei nach strengsten Qualitätsmaßstäben. Daher beziehen wir unsere Textilien ausschließlich von den weltweit exklusivsten Webereien und achten bei Ledern neben höchsten Ansprüchen an Farbe, Komfort und Natürlichkeit insbesondere auf eine umweltfreundliche Gerbung der Tierhäute.

Schritt für Schritt zur Qualität

Unerlässlich hierzu ist unser hochmoderner Maschinenpark. Hierzu zählen auch unsere computergesteuerten CNC-Holzbearbeitungszentren. Ohne diese wäre ein schnelles und effizientes Bohren, Fräsen und Schneiden heute nicht mehr denkbar.

Oberflächenbehandlung

Für die individuelle Farbgestaltung unserer sichtbaren Massivholzteile setzen wir auf Wasser basierende, umweltbewusste Beize ein. Selbstverständlich sind auch unsere verwendeten Lacke umweltverträglich und entsprechen alle den aktuellen EU-Richtlinien. Finden Sie keinen passenden Farbton in unserer Holzmusterkollektion, so ist unser Expertenteam in der Lage, jeden von Ihnen gewünschten Farbton zu erstellen.

Formenbau

Ein genaues Auge und hervorragendes handwerkliches Können sind die Grundvoraussetzungen für unsere Formteilbauer. Hier sind Meister ihres Faches gefragt. Die hauseigene Schaumteilproduktion ist durch moderne Computertechnik und ausgereifte Fertigungsabläufe federführend und in dieser Größe einzigartig in Deutschland. In unseren Polstergarnituren finden nur Materialien Verwendung, die FCKW-frei hergestellt wurden.

Stoff- und Lederzuschnitt

In Vielfalt und Umfang ist die Segmüller Werkstätten Stoff- und Lederkollektion einzigartig. Trotz modernster CAD-Unterstützung kommt es auf das geschulte Auge sowie die langjährige Erfahrung unserer Zuschnitts-Teams an. Werden Stoffe heute mit ausgeklügelten Stoffcuttern geschnitten, so lassen wir hingegen unsere hochwertigsten Anilin-Leder immer noch von Hand zuschneiden. Denn in jeder Fertigungsstufe steht Qualität an erster Stelle.

Näherei und Polsterei

Unsere hochqualifizierten Spezialisten in der Näherei garantieren durch ihr fachliches Können, dass jede Naht zum erstklassigen Erscheinungsbild unserer Polstergarnituren beiträgt, denn es ist ein langer Weg, den eine Polstergarnitur bis hin zur Endkontrolle zurücklegt. Eine der wichtigsten Stationen in diesem Ablauf ist die Polsterei. Denn Polstern will gelernt sein. Der richtige Umgang mit dem Material sowie Technikkenntnisse, aber auch handwerkliche Geschicklichkeit sind erforderlich. Bei all den modernsten Technologien, die bei den Segmüller Werkstätten zum Einsatz kommen, steht ein wesentliches „Werkzeug“ im Mittelpunkt: Die menschliche Hand.

Das fertige Produkt - Qualitätssicherung

Jedes einzelne Produkt, welches wir speziell nach Ihren Wünschen angefertigt haben, muss sich nach der Fertigstellung einer Qualitätskontrolle unterziehen. Für diesen Vorgang haben wir eigene Qualitätszirkel gebildet. Diese bestehen aus Fachkräften der verschiedensten Bereiche unserer Produktion. Denn alle Polstermöbel, Polsterbetten, Boxspringbetten, Liegen, Speisegruppen und Esstische müssen vor der Auslieferung bis ins kleinste Detail überprüft werden. Bei minimalster Abweichung von den strengen Qualitätsvorgaben, wird erneut überarbeitet, ausgetauscht und verbessert. Erst nach Freigabe unsere Qualitätsmanager wird das fertige Möbel ausgeliefert.